Tag 85 – The Galaxy Song

100_1667Wie erwartet haben heute noch mehr Leute als gestern den Laden gestürmt und wollten auch noch mehr mir wissen. Glücklicherweise war ich aber sogar in der Lage etwa die Hälfte der naturkundlichen Fragen zu beantworten. Trotzdem war der heutige Tag entspannter als der gesterige, denn irgendwie kamen fast alle Besucher sehr zeitnah, so dass ich über weite Strecken lesen und Musik hören konnte. Java nicht zu vergessen! Dann später am Abend hat Mascha mir offenbart, dass sie gerne eine Katze hier aufnehmen würde. Dafür müsste ich aber mitziehen und Anfangs war ich auch sehr unschlüssig. Dann habe ich das getan, was mir im Grunde immer die Erleuchtung bring: Ich bin raus gegangen und habe mir die Sterne angeschaut! Dafür habe ich mir eine besonders dunkle Stelle abseits aller Laternen gesucht und habe einen Himmel gesehen, das glaubt ein Stadtkind gar nicht. Wie viele Sterne es doch gibt!!! Jedenfalls haben mir die Sterne gesagt, dass so ne Katze ne ganz gute Idee ist. Ehrlich! Naja, nicht ganz die Sterne, eher die unendliche Schwärze des Kosmos, aber die Sterne waren auch hübsch. Jetzt muss man es nur noch dem Chef irgendwie erklären… (Das mit den Sternen erzähl ich ihm am besten nicht…)

lg

Dima

1 Response so far »

  1. 1

    joule said,

    wie wichtig so ein paar klammern sein können: ()

    thx nochmal emi


Comment RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: