Tag 22 – Eine Million Broschüren, bitte!

100_1207Das war mal echt stressig heute. Ich habe weiterhin meinen Wochenenddienst an der Theke geschoben und es war, zum größten Teil, wieder sehr entspannend, doch es gab da auch ein Paar Momente in denen mir der Schweiß gekommen ist. Ich sitze ganz gemütlich mit meinem Laptop da und lese etwas leichtes, als mir ein Besucher einen Stapel Broschüren auf den Tisch legt. Ich konnte zuerst kaum glauben, dass er sie tatsächlich kaufen will, aber gut: der Kunde ist König. Das war schon zu dem Zeitpunkt die größte Bestellung die ich je abfertigen musste. Doch das war noch nicht alles! Der hat mir in der nächsten halben Stunde immer wieder weitere Broschüren auf den Tisch gelegt. Insgesamt über 40 Artikel, inkl. einem Glas Apfelsaft, hat er gekauft. An der Stelle muss ich anmerken, dass die Buchhaltung (im Verkauf) nur bedingt für solche Mengen ausgelegt ist. Meiner persönlichen Meinung nach geht es für ein Paar Artikel ganz gut, aber bei solchen Mengen ist es viel zu umständlich. Im Grunde sind es Exel-Tabellen mit denen man hantieren muss (die lustigerweise bis max. 15 Artikel ausgelegt sind). Ich bete zum Moorgott, dass ich mich nicht verzählt habe! Lustig fand ich auch die Tatsache, dass nachdem ich 3 Minuten vor Feierabend die Kasse abgefertigt hatte, jemand noch ein Buch kaufen wollte. Das waren so die Aufregungsmomente an diesem Tag, aber ansonsten kann ich eigentlich nicht klagen, denn den Rest des Tages habe ich in größt möglicher Entspannung verbracht.🙂

lg, Dima

3 Antworten so far »

  1. 1

    Dave said,

    Wie ich sehe, ließt du das gleiche Java-Tutorial wie ich es vor 2 Monaten getan habe^^. Das war recht hilfreich, ich fühlte mich einigermaßen vorbereitet, doch in der Vorlesung haben wir gleich mit dem vorletzten Kapitel „Rekursion“ begonnen…

  2. 2

    Davey said,

    Java oO
    Mannomannoman, C hat dich verdorben!
    http://www.ruby-lang.org/de/

    Ruby ftw!!!

    anyhow, dave: Rekursion❤
    Ruby für n!:

    def Factorial( n )
    1 if n 1
    n
    end

    hmm… Müsste man über profiling testen welches schneller ist : ) Ich nehme mal an, nummer 2

  3. 3

    Davey said,

    PS: Zum Java lernen, siehe die Insel.
    Das einzige buch, mit dem Java halbwegs spass macht : D
    http://openbook.galileocomputing.de/javainsel7/


Comment RSS · TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: